Alles über Artega Artega
Kleinserienhersteller
Weitere Artikel zu diesem Thema
Artega GT 17 Bilder Zoom

Artega GT im Einzeltest: Reife Leistung dank Leichtbau

sport auto-Wertung (objektiv)
Kleiner Kurs Hockenheim 1.13,2 min 9
Slalom (18m) 71.3 km/h 10
0-100 km/h (Beschl.-Prüfung) 4,7 s 8
100-0 km/h (Brems-Prüfung, warm) 34,9 m 9
Leistungsgewicht 4,3 kg/PS 8
Preis-Leistungs-Verhältnis 295 Euro/PS 4
Summe (maximal 60 Punkte) 48
Unsere Wertung
Gesamtwertung:
96 120
Unser Fazit
Christian Gebhardt

sport auto-Redakteur Christian Gebhardt: Porsche fahren macht Spaß, doch die Sportler aus Stuttgart-Zuffenhausen sind im Straßenbild heute so selten wie Sand am Meer. Wer einen Hingucker sucht, sollte sich mal den Artega GT ansehen. Das Coupé bietet ähnliche Fahrleistungen wie ein Cayman S (320 PS, 62 571 Euro). Während das Fahrwerk perfekt gelungen ist, passt das konservative VW-DSG nicht zum emotionalen Exoten-Charakter. Für den saftigen Grundpreis von 88.500 Euro ist mir der Artega GT zu wenig radikal und exotisch. Vergleichbaren Kleinserien-Status bieten andere Hersteller schon günstiger: z. B. der Lotus Exige S mit 350-PS-V6 ab 66.860 Euro.

Christian Gebhardt
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Felgen suchen
Felgensuche

AEZ-Räder
Finden Sie die passende Felge für Ihr Auto

Reifen suchen

Große Auswahl an günstigen Reifen und Kompletträdern
für Sommer oder Winter.

/
  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone