Alles über Aston Martin DBS
Cabrios
Weitere Artikel zu diesem Thema
Aston Martin DBS Volante 20 Bilder Zoom

Aston Martin DBS Volante im Test: Hockenheim

Mit einer Hockenheim-Rundenzeit von 1.14,8 Minuten ist der Aston Martin DBS Volante nur 1,3 Sekunden langsamer als die Coupé-Version. Die Abstimmung des DBS mit Stoffverdeck und adaptiven Dämpfern ist nahezu neutral und sicher. Gewichtsbedingt tendiert der Volante leicht zum Schieben über alle Viere. Dank der sanften Leistungsentfaltung des Zwölfzylinders gehört plötzliches Übersteuern auch bei deaktiviertem ESP zur Ausnahme und tritt nur bei extrem digitaler Fahrweise auf. So wird ein echter Sportwagen gebaut. Viel Freude bereitet auf der Rennpiste auch das manuelle Sechsganggetriebe mit exakter Gassenführung.

Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Felgensuche
  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone