Alles über Rekordfahrten
Metropolia Electric RaceAbout, ERA 17 Bilder Video Zoom

ERA mit Rundenzeiten-Rekord: Nordschleife mit Elektroantrieb in 8:42 Minuten

Der Electric RaceAbout (ERA) hat mit 8.42 Minuten auf der Nürburgring-Nordschleife einen neuen Rundenzeitenrekord für Elektro-Autos mit Straßenzulassung aufgestellt. Der Elektro-Sportwagen aus Finnland kam allerdings nicht an den Toyota E-Rennwagen ran.

Die Helsinki Metropolia Fachhochschule hat den innovativen Elektro-Sportwagen Electric RaceAbout (ERA) gebaut, um zu zeigen das Elektrofahrzeuge nicht nur alltagstauglich und effizient sind, sondern auch sportlich. Der Prototyp mit finnischer Zulassung hat bereits mehrere Auszeichnungen eingefahren: Sieg bei der Batterieelektrischen Rallye der Challenge Bibendum in Berlin 2011 und zweiter Platz beim Automotive X-Prize 2010 für das Kraftstoff sparendste Auto.

Am 26. September 2011 konnte der ERA-Elektro-Sportwagen einen weiteren Titel einfahren: Rennprofi Ralf Kelleners umrundete die Nürburgring-Nordschleife mit dem Electric RaceAbout in 8:42,72 Minuten. Das ist die Bestzeit für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge mit Straßenzulassung auf dem Ring.

Elektrosportwagen mit maximal 449 PS

Angetrieben wird der ERA von vier Elektromotoren, die kontinuierlich 272 PS (200 kW) leisten und kurzzeitig sogar maximal 449 PS (330 kW) erzeugen. Damit kann der 1.720 Kilogramm schwere Elektrosportwagen in sechs Sekunden auf Tempo 100 und bis auf 244 km/h beschleunigen. Bei der Nürburgring-Rekordrunde lag die Höchstgeschwindigkeit auf der Döttinger Höhe bei 238 km/h und die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 142 km/h auf der 20,8 Kilometer langen Nordschleifenrunde.

Während der ERA im normalen Straßenverkehr nur 14,5 Kilowattstunden (kWh) auf 100 Kilometer verbraucht, was 1,6 Liter Kraftstoff entspricht, waren es bei der Rekord-Runde 123 Kilowattstunden (kWh) auf 100 Kilometer. Dabei fuhr der Electric RaceAbout den Rundenrekord auf serienmäßigen Nokian Z G2 Hochgeschwindigkeitsreifen der Größe 225/40 ZR 18 vorn und 245/40 ZR 18 hinten. Der Reifen wurde auch im aktuellen Sommerreifen-Test von sport auto getestet.

Überblick der E-Auto-Rekord-Rundenzeiten

Die schnellste Rundenzeit für Elektroautos auf der Nordschleife hat am 12. April 2010 der Mini E Race mit 9:51,45 Minuten aufgestellt. Am 27. April 2011 holte der Peugeot EX1 mit einer Rundenzeit von 9:01,338 Minuten die Bestmarke. Toyota war am 29. August 2011 noch schneller - mit einer verbrieften Nordschleifen-Rundenzeit des Toyota EV Racers von 7:47,794 Minuten.

sport auto-Trophy: Nordschleifen-Rekorde für Straßenautos
Jahr Auto Fahrer Rundenzeit
1995 Gemballa Turbo Horst von Saurma 7.52 Minuten
1997 Blitz-Toyota Supra Herbert Schürg 7.49,40 Minuten
1999 shk-Porsche Turbo Horst von Saurma 7.46,17 Minuten
2001 Techart GTstreet Horst von Saurma 7.43,40 Minuten
2001 Gemballa GTR 600 Wolfgang Kaufmann 7.32,52 Minuten
2004 Porsche Carrera GT Horst von Saurma 7.32,44 Minuten
2004 Donkervoort D8 RS Michael Düchting 7.18,10 Minuten
2005 Edo Competition-Porsche GT2R Patrick Simon 7.15,63 Minuten
2006 Donkervoort D8 RS Michael Düchting 7.14,89 Minuten
2009 Gumpert Apollo Sport Florian Gruber 7.11,57 Minuten
2013 Porsche 918 Spyder Marc Lieb 6,57 Minuten
Carsten Rose

Autor

Foto

Nokian Tyres
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Reifen online kaufen
Riesige Auswahl

Günstige Reifen und Kompletträder
Sommerreifen und Winterreifen

 
 
 
  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone