Alles über KTM X-Bow
Rekordfahrten
Weitere Artikel zu diesem Thema
KTM X-BOW RR Rekordfahrt Nürburgring-Nordschleife 19 Bilder Video Zoom

KTM X-Bow Rekord-Rundenzeit am Nürburgring: In 7:25 Minuten um die Nordschleife

Christopher Haase, der diesjährige Sieger des 24h-Rennens auf dem Nürburgring, hat im KTM X-Bow RR die Nordschleife in 7:25,72 Minuten umrundet. Damit fährt der puristische Exot auf dem Niveau vom Lamborghini Aventador, McLaren MP4-12C oder Porsche 911 GT2 RS.

Die schnellste gemessene Nordschleifen-Rundenzeit eines KTM X-Bow haben wir im sport auto-Supertest mit 8.10 Minuten aufgestellt. Allerdings handelte es sich dabei um die 240 PS starken Clubsportvariante. Mit dem 300 PS starken Prototypen des R-Modells konnten wir nur einige ungezeitete Runden auf dem Nürburgring drehen.

Die Mannschaft des österreichischen Motorradspezialisten hat nun selbst eine Rekordfahrt organisiert, um das Potenzial des Exoten zu zeigen. Zum Einsatz kam der KTM X-Bow RR, der die Basis für den Rennwagen der KTM X-Bow Battle bildet. Das Fahrzeug ist straßenzugelassen, wenn entsprechende Reifen montiert werden, wie die bei der Rekordfahrt verwendeten Michelin Pilot Sport Cup.

KTM X-Bow RR mit Ring-Runde in 7:25 Minuten

Mit dem KTM X-Bow RR absolvierte Christopher Haase zwei fliegende Runden auf der Nordschleife, wobei letztere nur 7:25,72 Minuten dauerte. „Wir hatten sehr viel Wind und kaum Grip", erklärte der Rennfahrer anschließend und kündigte an, im nächsten Jahr die Rekordzeit noch zu unterbieten.

Usermeinung
5
0 Bewertungen
 
5 Sterne
0%
0
4 Sterne
0%
0
3 Sterne
0%
0
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
0%
0
KTM X-Bow GT mit Scheibe

Zudem wird KTM das X-Bow-Angebot 2013 erweitert um eine GT-Variante mit Frontscheibe, die sich ähnlich einem Helmvisier an den Seiten fortsetzt. Daher muss der KTM X-Bow auch mit Lüftung und Scheibenwischern ausgerüstet werden. Die Seitenscheiben klappen zum Einstieg nach oben, ein Notverdeck schützt vor Regen.

sport auto-Trophy: Nordschleifen-Rekorde für Straßenautos
Jahr Auto Fahrer Rundenzeit
1995 Gemballa Turbo Horst von Saurma 7.52 Minuten
1997 Blitz-Toyota Supra Herbert Schürg 7.49,40 Minuten
1999 shk-Porsche Turbo Horst von Saurma 7.46,17 Minuten
2001 Techart GTstreet Horst von Saurma 7.43,40 Minuten
2001 Gemballa GTR 600 Wolfgang Kaufmann 7.32,52 Minuten
2004 Porsche Carrera GT Horst von Saurma 7.32,44 Minuten
2004 Donkervoort D8 RS Michael Düchting 7.18,10 Minuten
2005 Edo Competition-Porsche GT2R Patrick Simon 7.15,63 Minuten
2006 Donkervoort D8 RS Michael Düchting 7.14,89 Minuten
2009 Gumpert Apollo Sport Florian Gruber 7.11,57 Minuten
2013 Porsche 918 Spyder Marc Lieb 6,57 Minuten
Carsten Rose

Autor

Foto

KTM

Datum

9. November 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Reifen online kaufen
Riesige Auswahl

Günstige Reifen und Kompletträder
Sommerreifen und Winterreifen

 
 
 
  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone