Alles über Wiesmann GT MF4-S
Wiesmann GT MF4-CS 22 Bilder Zoom

Wiesmann GT MF4-CS in Genf 2013: 25 Clubsportmodelle zum Jubiläum

Die deutsche Sportwagenmanufaktur Wiesmann präsentiert auf dem Genfer Autosalon 2013 den Wiesmann GT MF4-CS. 25 Exemplare der Clubsportversion werden zum 25-jährigen Firmen-Jubiläum aufgelegt.

Das limitierte Sondermodell basiert auf dem zweisitzige Wiesmann GT MF4-S, besitzt jedoch einen breiteren Radstand inklusive einer modifizierten Front mit großem Splitter und Tagfahrleuchten sowie ein Carbon-Heckflügel. Zudem hat das Coupé deutlich abgespeckt und wurde mit weiteren Rennsportelementen angereichert. Für die Gewichtsreduktion bekam der Wiesmann GT MF4-CS eine Dachpartie aus Carbon, wodurch auch der Fahrzeug-Schwerpunkt tiefer liegt. Leichte Sport-Schalensitze, Polycarbonat-Scheiben und sogar der Verzicht auf Türgriffe senken zusätzlich das Gewicht. Selbstverständlich kann der Sportwagen auch ohne Klimaanlage und Radio bestellt werden.

Rennwagen-Flair im Exoten

Mit dem Clubsport-Paket enthält der Exot jedoch einen Überrollbügel, ein mehrstufig verstellbares Fahrwerk, eine Sport-Bremsanlage sowie eine angepasste Hinterachsübersetzung für erhöhte Beschleunigung. Das optionale Track-Pack erweitert die Rennstreckentauglichkeit unter anderem mit Vier-Punkt-Gurten, Sport-Bremsbelägen und Michelin Cup Reifen im Format 265/35 ZR 19 vorn und hinten 305/30 ZR 19.

Wiesmann GT MF4-CS ist 293 km/h schnell

Angetrieben wird der Wiesmann GT MF4-CS vom Vierliter-V8-Hochdrehzahlmotor aus dem BMW M3, der im Exoten 420 PS und 400 Nm entwickelt. Mit einem Leergewicht von 1.350 Kilogramm ergibt sich ein Leistungsgewicht von 3,2 kg/PS. Ausreichend, um mittels Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe in 4,4 Sekunden auf 100 km/h spurten und maximal 293 km/h schnell zu sein. Für sportliche Fahreigenschaften ist die Hinterachse mit einem Sperrdifferenzial ausgerüstet.

Usermeinung
5
0 Bewertungen
 
5 Sterne
0%
0
4 Sterne
0%
0
3 Sterne
0%
0
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
0%
0

Die 25 limitierten Club-Sportler Wiesmann GT MF4-CS sind ab 229.900 Euro erhältlich.

Die aufregende Nordschleifen-Runde des Wiesmann GT MF5 hat im Supertest schließlich gezeigt, dass das seltene Coupé aus deutscher Produktion auf Augenhöhe mit den Etablierten unterwegs ist.

Wer den limitierten Wiesmann GT MF4-CS Live sehen will, kann einige Wiesmann-Stützpunkte besuchen:

  • Di., 19.03.13 - Wiesmann Schweiz (Zürich)
  • Mi., 20.03.13 - Wiesmann Bodensee (Meckenbeuren)
  • Fr., 22.03.13 - Wiesmann Alps (München)
  • Mi., 27.03.13 - Wiesmann Manufaktur (Interconti Düsseldorf)
  • Sa./So., 13./14.04.13 - Wiesmann Manufaktur (Frühlingsfest in Dülmen)
  • Fr., 19.04.13 - Wiesmann Rheinland (Euskirchen)
Carsten Rose

Autor

Foto

SB-Medien

Datum

8. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Felgensuche
  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone