sport auto Testwertungen
0 10 0

sport auto hat 3 Baureihen von Koenigsegg in 3 Tests unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die 2 Fahrberichte. Wir haben Koenigsegg nocht nicht in einem Vergleichstest mit anderen Modellen verglichen. 1 Fahrzeug war im Supertest im Einsatz.

Usermeinung
4 5
18 Bewertungen
» Alle 18 Usermeinungen
5 Sterne
56%
10
4 Sterne
17%
3
3 Sterne
17%
3
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
11%
2

Alle Baureihen von Koenigsegg

Koenigsegg Tests

› alle Tests
Koenigsegg Agera

Koenigsegg Agera im Fahrbericht Tausend und eine Macht

Der Koenigsegg Agera fährt in der 1000-PS-Plus-Liga des Bugatti Veyron 16.4 Super Sport. Doch der Schwede hat neben Längs- auch großes…

Koenigsegg CCR im Test auf der Nordschleife Der stärkste Supertest-Kandidat mit 806 PS

806 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 395 km/h. Der schwedische Koenigsegg CCR ist das stärkste und schnellste Fahrzeug, das je zum Supertest…

Koenigsegg News

› alle News
Erlkönig BMW M6 Coupe Facelift

Erlkönige des Monats September 2014 Hier rollen die Sportler von morgen

Messe hin, Messe her: Die Entwicklung neuer sportlicher Modelle steht trotz des Autosalons in Paris nicht still. Wir verraten Ihnen, welche Sportler…

Lamborghini Veneno Roadster

Sportliche Autos mit 600 PS und mehr Das sind die PS-Kracher der Hersteller

Mit wenigstens 600 PS unter der Haube hat ein Auto schon einen gewissen Stellenwert. Wir haben uns den illusteren Club der Ü600-PS-Renner näher…

Koenigsegg One:1, Genfer Autosalon, Messe, 2014

Neuer Koenigsegg One:1 mit 1.360 PS Krasser Schwede mit 1 PS pro Kilo

Koenigsegg hat erste Daten, Fotos und weitere Details zum neuem Hyper-Sportwagen "One:1" veröffentlicht. Mit einer Leistung von 1.360 PS und 1.360…

Über Koenigsegg

Baureihen:
3
Offizielle Webseite:
http://www.koenigsegg.com

Koenigsegg ist ein schwedischer Hersteller von Supersportwagen, der von Christian von Koenigsegg gegründet wurde. Er hegte den Traum vom eigenen Supersportwagen.

1994 gründete der Designer mit 22 Jahren die Koenigsegg Car Company und entwarf die ersten Zeichnungen und Modelle selbst. Im Jahr 1996 stellte er den ersten Prototypen fertig. Dieser verfügte über ein Monocoque, wie es auch bei Rennfahrzeugen zum Einsatz kam. Die Serienproduktion begann im Jahr 2002 mit dem 664 PS starken Koenigsegg CC8S, der zu seiner Zeit mit 388 km/h das schnellste straßenzugelassene Auto der Welt war.

Es folgten mit dem CCR (2004), dem CCX (seit 2006) und dem ab 2008 gebauten CCXR weitere Modelle, deren Leistung auf bis zu 1.032 PS im Koenigsegg CCXR anwuchs. Die Karosserien aller Modelle bestehen aus Karbon. 2010 debütierten mit dem 910 PS starken, angeblich über 400 km/h schnellen Agera sowie dem Koenigsegg Trevita mit 1.018 PS die beiden neuesten Modelle. Als Antrieb dient nach wie vor ein 4,8-Liter-V8 von Ford, der von zwei Turbos aufgeladen wird.

Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Felgensuche
  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone