Alles über VLN - Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
VLN 1.Lauf Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 02-04-2011 28 Bilder Video Zoom

VLN-Ergebnis 1. Rennen 2011: Die Klassensieger beim Saisonauftakt

Vom seriennahen Kleinwagen bis hin zum ausgewachsenen Rennfahrzeug treten in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring die unterschiedlichsten Fahrzeugklassen an. Wir zeigen die Sieger aller Klassen beim 1. Rennen der VLN-Saison 2011.

Wer befürchtet hatte, dass die Autos der kleinen Klassen ob dem verstärkten Hersteller-Engagement in den Top-Kategorien in der am 2. April gestarteten VLN-Saison des Jahres 2011 ins Hintertreffen geraten, der irrt. Schließlich lagen mit den beiden VW Scirocco R auf VLN-Gesamtrang 14 und 18 gleich zwei Autos der Klasse SP3T ganz vorn im Gesamtklassement.

Werksautos im Privatteam

Allein - auch diese Autos sind, wenngleich inzwischen in der VLN von einem Privatteam namens LMS Engineering eingesetzt, streng genommen Werks-Autos. Jene Ring-Racer nämlich, die in den vergangenen Jahren beim 24h-Rennen am Nürburgring für Furore sorgten (damals noch unter direkter VW-Regie) und den ein oder anderen Piloten stärkerer Autos wünschen ließen, sein Gefährt möge so makellos auf der Strecke kleben, wie die frontgetriebenen Wolfsburger Turbo-Brenner.
 
Der erste veritable „Privatwagen“ der in dieser VLN-Saison von Ex-Seat-Pilotin Nicki Müllenmeister unterstützten Fritzsche-Brüder folgte dann mit deutlichem Abstand auf Gesamtrang 28. Im Schnitt verlor der gleichfalls in der stark besetzten SP3T-Klasse gestartete Opel Astra OPC pro Runde etwa zehn Sekunden auf die Ex-VW-Werks-Boliden.

Kleinwagen auf 500 PS-Niveau

Ähnlich schnell war mit einer schnellsten Runde von 9.05,490 Minuten nurmehr der von Markus Oestreich, Harald Grohs und Friedrich von Bohlen pilotierte Alpecin-Mini des Schirra Motoring Teams. Er unterbrach auf VLN-Gesamtrang 34 das bis dato von BMW, Porsche und Mercedes beherrschte Feld der rund 500 PS starken Dickschiffe.

Kleinere Klassen in den Top50

Weit nach vorn kamen am ersten VLN-Renntag aus den kleineren Klassen auch die V5-BMW Z4 der Teams Black Falcon (Knechtges/Metzger/Scheerbarth - Gesamtrang 42) und DMV e.V. (Unger/Zils/Fischer - Gesamtrang 44), der seriennahe BMW M3 von Jens Riemer, Raphael Klingmann und David Ackermann (Gesamtrang 43) und der von Daniela Schmid, Anja Wassertheurer und Benjamin Koske pilotierte SP4T-Focus RS des Teams FH Köln Motorsport powered by Ford (Gesamtrang 45).
 
Fast vollständig von der Bildfläche verschwunden waren zum VLN-Saisonauftakt die im vergangenen Jahr noch überaus stark vertretenen und häufig sehr gut platzierten Seat Leon Supercopa. Seitens des letztjährigen Seat-Topteams war zu vernehmen, dass ein weiterer Einsatz des Autos aufgrund der Überlegenheit der VW Scirocco R in der SP3T-Klasse nicht mehr erwogen würde.

Clio übernimmt VLN-Tabellenspitze

Nach wie vor sehr stark besetzt präsentierte sich in der VLN hingegen das nunmehr in einer eigenen Cup-Klasse startende Feld der Renault Clio-Piloten. 20 Autos gingen in der Renault Speed Trophy an den Start. Die auf Rang 58 des Gesamtklassements bestplatzierten Clio-Treter Holger Goedicke und Mathias Schläppi (CH) übernahmen in der Folge denn auch prompt die VLN-Tabellenführung. Denn auch im Jahr 2011 gilt: Viel Feind, viel Ehr. Nur wer in einer stark besetzten Klasse an den Start geht, hat am Ende auch die Chance auf die Meisterschaft.

Hier finden Sie die Ergebnislisten vom 1. Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am 02.04.2011:
•    VLN-Teilnehmer 02-04-2011
•    VLN-Ergebnis Training 02-04-2011
•    VLN-Ergebnis Gesamt 02-04-2011
•    VLN-Ergebnis Klassen 02-04-2011

Eine 30-minütige Zusammenfassung vom Saisonauftakt zeigt der Sender Sport1 am 13. April um 17:30 Uhr. Der zweite Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring findet am 30. April 2011 statt. Das 36. DMV 4-Stunden-Rennen der Renngemeinschaft Düren führt über die gewohnte Distanz von vier Stunden.

VLN Saison 2011
Datum Veranstaltung Rennbericht Klassen-Ergebnis
26.03.2011 Einstellfahrten Alle Fahrzeuge Starterfeld
02.04.2011 1. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
30.04.2011 2. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
14.05.2011 3. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
28.05.2011 4. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
11.06.2011 5. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
23.-26.06.2011 24h-Rennen
30.07.2011 6. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
27.08.2011 7. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
24.09.2011 8. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
15.10.2011 9. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
29.10.2011 10. VLN-Rennen Gesamtergebnis Klassen-Sieger
10.12.2011 Siegerehrung
Download
Kostenlos herunterladen Teilnehmer 1.Lauf VLN 2011 (PDF)
Download
Kostenlos herunterladen Training Ergebnis 1.Lauf VLN 2011 (PDF)
Download
Kostenlos herunterladen Gesamt Ergebnis 1.Lauf VLN 2011 (PDF)
Download
Kostenlos herunterladen Klassen Ergebnis 1.Lauf VLN 2011 (PDF)
Von am 3. April 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone