Alles über Cartech Knowledge GmbH Cartech BMW
Sportwagen
Weitere Artikel zu diesem Thema
Cartech-BMW 125i Cabrio, Frontansicht 17 Bilder Zoom

Cartech-BMW 125i Cabrio im Test: Nachgeschärfter Einser vom Tuner

BMW-Fans, die ihren Open-Air-Einser für die sonnigen Tage trimmen wollen, werden bei Cartech fündig. Test des modifizierten BMW 125i vom Tuner auf der Rennstrecke.

Der Tuner aus Unterföhring steigert die Motorleistung des Reihensechser im BMW 125i Cabrio um 10 auf 228 PS. Eine sportliche Optik vermitteln verschiedene Karbonteile (Heckdiffusor 600 Euro, Spoilerlippe 380 Euro, Endrohre 600 Euro und Frontflaps 250 Euro). Straffere H&R-Sportfedern (450 Euro) minimieren die Seitenneigung des Einser spürbar.

Mit identischer Bridgestone Potenza RE050A-Bereifung umrundet der Cartech-BMW 125i den Kleinen Kurs in Hockenheim mit neutralem Fahrverhalten in 1.20,3 Minuten. 1,9 s schneller als die bereits getestete Serienversion (siehe Vergleichstest BMW 125i gegen 123d Cabrio). Dabei raunt die Cartech-Abgasanlage (1.650 Euro) mit sonorer Stimme. Weniger empfehlenswert sind die für Großgewachsene zu eng geschnittenen Sportsitze.

Christian Gebhardt

Foto

Rossen Gargolov

Datum

14. Mai 2013
Dieser Artikel stammt aus Heft sport auto 11/2012.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
SPORT AUTO für:
iPad iPhone Android Windows Phone